Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

​Deutscher Verband für Schweißtechnik e.V. (DVS) - Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Duisburg, Niederlassung der GSI mbH


Die Zusammenarbeit des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik e.V. mit unserem Fachbereich besteht seit 1997 mit dem Ziel, das Interesse für die Scheißtechnik bei den Studierenden zu wecken und die
Hochschulabsolventen bei der Weiterbildung zum DVS-EWF-Schweißfachingenieur zu fördern. Hierzu wurde mit der Vereinbarung zwischen der SLV Duisburg, NL der GSI mbH und unserem Fachbereich die Grundlage geschaffen. Das Ergebnis einer Vorortbegehung und -prüfung des DVS ergab, dass die in unseren Veranstaltungen auf dem Gebiet Schweißtechnik vermittelten theoretischen und praktischen Kenntnisse in Teilen den Anforderungen des DVS-Lehrgangs "Schweißtechnische Grundlagen für Ingenieure" nach Richtlinie DVS EWF 1173 entsprechen. Durch die Anerkennung dieser Wissensvermittlung kann für unsere Bachelorabsolventen die Teilnahme am 1. Teil - hier "Fachkundliche Grundlagen" - des DVS-Lehrgangs entfallen, wenn der zukünftige Teilnehmer in einer Prüfung nachweist, dass er die darin enthaltenen Grundlagenkenntnisse auf den Fachgebieten Schweißprozesse und -ausrüstung, Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen, Konstruktion und Berechnung beherrscht.


Der DVS ist ein technisch-wissenschaftlicher gemeinnütziger und unabhängiger Verband, der zum Nutzen der Allgemeinheit - über den Kreis seiner Mitglieder hinaus - das Schweißen und verwandte Verfahren sowie
den fachlichen Nachwuchs dieses Bereichs fördert. Er ist Schrittmacher in Fragen des Fügens, Trennens und Beschichtens von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen sowie Werkstoffverbunden und setzt
Maßstäbe für Forschung und Entwicklung, Aus- u. Fortbildung, Prüfung, Zertifizierung, Qualitätssicherung, Beratung und Begutachtung, Technologietransfer, Normung, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz,
Umwelt- und Ressourcenschutz und stellt durch seine Forschungsvereinigung "Schweißen und verwandte Verfahren" gemeinsam mit Wirtschaft und Wissenschaft die praxisorientierte Gemeinschaftsforschung
sicher und führt Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch.


In seinem dichten Netz von 82 Bezirksverbänden (BVs), 14 Landesverbänden (LVs) und ca. 400 DVS®-Bildungseinrichtungen, sowie zahlreichen Beratungsstellen für "Technologietransfer Schweiß- technik". arbeitet er mit mehr als 2.000 Fachleuten in mehr als 200 fachlich ausgerichteten Arbeitsgremien des Ausschusses für Technik (AfT) zusammen, bildet jährlich mehr als 150.000 Personen nach einheitlichen Richtlinien aus, von denen mehr als 110.000 geprüft werden. Zudem überwacht er mit seinen Einrichtungen als staatlich anerkannten Stellen im Auftrag von Bauaufsichtsbehörden, Prüfungs-instituten, Herstellern und dergleichen die fachgerechte schweiß- technische Ausführung von Konstruktionen und Bauwerken jeder Größe.

_____________________________________

Weiterführende Links:

_____________________________________