Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

​Technik - Wirtschaftlich & Grenzenlos

Was macht der Wirtschaftsingenieur?

Der Wirtschaftsingenieur vereint zwei Seelen in seiner Brust: die Ökonomie und die Technik. Er kann technische Fragestellungen mit kaufmännischer Kompetenz lösen, über Abteilungsgrenzen hinausschauen sowie unterschiedliche Interessen koordinieren. Es handelt sich um einen interdisziplinären Studiengang, der technischnaturwissenschaftliche, mathematisch-analytische sowie wirtschaftlich-sozialwissenschaftliche Inhalte verbindet.

Im Masterstudiengang vertiefen Sie sowohl ihre ingenieurwissenschaftlichen als auch wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen. Der dreisemestrige Masterstudiengang legt dabei insbesondere den Fokus auf die Vertiefung von Managementkompetenzen mit Bezug auf produktionstechnische Fragestellungen. Der Master setzt auf den technisch/wirtschaftlichen Grundlagen aus den ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen des Fachbereiches auf und erweitert diese um übergreifende Technologie- und Managementkompetenzen. Dies qualifiziert Sie für Leitungsfunktionen in Teams.

Diese interdisziplinäre Ausbildung ermöglicht es Ihnen, später sowohl in technischen als auch in wirtschaftlichen oder interdisziplinären Aufgabenfeldern tätig zu sein. Sie sind prädestiniert für Aufgaben im Überschneidungsbereich zwischen Technik und Wirtschaft.

Was ist besonders?

Der Zusatz „international“ im Studiengangsnamen bereitet Sie auf die Fragestellungen in global agierenden Unternehmen vor. Die Ausbildung erfolgt mit deutlichem internationalem Bezug, sei es durch inhaltliche Fragestellungen, Projektarbeiten oder die mögliche Integration eines Auslandssemesters in Ihr Studium. Als besonderes Alleinstellungsmerkmal des Studienganges sind die innovativen Zukunftsfelder des Life Cycle and Services Management / Technical Sales / Qualitäts-Management / Innovation and Technology Management als übergeordnete Managementmethoden in die Ausbildung integriert. Der Studiengang wird Ihnen zudem Möglichkeiten für die spätere Arbeit / Weiterbildung im Bereich der Forschung eröffnen. Durch die Integration wissenschaftlicher industrienaher Projektarbeiten werden Sie an die Anforderungen moderner internationaler Forschungsstrukturen herangeführt. Dies schafft u.a. die Voraussetzungen für die Arbeit in Forschungszentren oder für eine spätere Promotion.

Eine weitere Besonderheit ist, dass Sie die Möglichkeit haben, zwischen drei verschiedenen Schwerpunkten zu wählen. Im Schwerpunkt Produktion und Innovation werden Sie mehr zu verschiedenen Methoden der Produktionsoptimierung sowie dem Prozess und Produktänderungsmanagement erlernen. Im Schwerpunkt Energie und Umwelttechnik erhalten Sie u.a. Einblicke in verschiedene Methoden zur Energiegewinnung, -umwandlung, -speicherung und -verteilung sowie dem Umweltmanagement. Der Schwerpunkt Umwelt- und Prozesstechnik befasst sich mit verschiedenen rechnergeschützten Prozess- und Anlageplanungen sowie der energie- und umwelttechnischen Prozessoptimierung. Sie können so nach Ihren bisherigen Studienverläufen Ihr Masterstudium gestalten.

Alle Studierende der Masterstudiengänge des Fachbereiches Maschinenbau und Verfahrenstechnik nehmen an der zweisemestrigen Engineering Conference teil. Ziel ist es Konferenzbeiträge aus geleisteten Forschungsprojekten in englischer Sprache zu erstellen und diese auf einer internationalen (Inhouse-) Konferenz zu präsentieren.


Kurzporträt​​

​StudienabschlussMaster of Science (M.Sc.)
R​egelstudienzeit3 Semester​
​StudienbeginnSommer- und Wintersemester
Bewerbungsfrist​

​15. Januar des Jahres (Bewerbung zum Sommersemester)

15. Juli des Jahres (Bewerbung zum Wintersemester)

​​Vergabeverfahren​zulassungsfrei​
Zugangsvoraussetzungen​Erfolgreicher Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums
im Bereich Maschinenbau und/oder Verfahrenstechnik oder in einem
fachlich vergleichbaren Bachelor- oder Diplomstudiengang einer Hochschule, der mit einer Gesamtnote von „gut“ (2,3) oder mit einem ECTS-Grad “A“ oder “B“ besser abgeschlossen wurde. 

Englischkenntnisse der Niveaustufe B2​​

22 ECTS aus wirtschafts-
wissenschaftlichen Grundlagenfächern​
Auslandsaufenthalt​möglich
​Zusammenfassung aller wichtigen Informationen

Flyer zum​ Download (deutsch​) [P​DF]​​

​​BewerbungsportalLink​

 

Gesamtes Studienangebot der HSD​​