Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

​​​Physik und Umweltmesstechnik

Prof. Dr. rer. nat. Konradin Weber »

Dipl.-Ing. Christian Fischer »

M.Eng. Tobias Pohl »

M.Sc. Martin Lange »

B.Eng. Christoph Böhlke »

B.Eng. Tim Kramer »

Elektromeister Detlef Amend

​Raum 05.E.007, Gebäude 5

Telefon: +49 (0)211 4351-3469

Labore

Labor für Umweltmesstechnik / Physik

Ausstattungsschwerpunkte

- Messfahrzeug (mobiles Labor für Luftschadstoffmessungen und Meteorologie)
- Forschungsflugzeuge (einmotorig und zweimotorig für Luftschadstoffmessungen und Meteorologie)
- Messfahrräder (für Luftschadstoffmessungen)
- Messdrohnen (für Luftschadstoffmessungen, Meteorologie, Kameraaufnehmen, Hyperspektralaufnahmen)
- Mobiler Messcontainer (für Luftschadstoffmessungen und Meteorologie)
- Zahlreiche Messysteme für gasförmige Luftschadstoffe (in-situ Messsysteme, eignungsgeprüfte Messysteme, Messsysteme für Spezialaufgaben)
- Fernmesssysteme (FTIR, TDL, UV-DOAS, Multireflexionsgaszellen)
- Aerosol Messsysteme (Feinstaub PM10, PM2.5, PM1, PNC, Ultrafeinstaub)
- Meteorologische Messsysteme

Forschungsschwerpunkte

- Untersuchungen zur Konzentration, Verteilung und Ausbreitung von Luftverunreinigungen in urbanen, industriellen und ruralen Gebieten.
- Untersuchungen bei Vulkanen und in vulkanischen Gebieten.
- Weltweite anerkannte Forschungskooperationen zu Luftschadstofffragestellungen
- Permanente 24/7 Rufbereitschaft mit Forschungsflugzeug für den Deutschen Wetterdienst bei Vulkaneruptionen, Periodische Rufbereitschaft mit Forschungsflugzeug für das MetOffice UK und die Britische Regierung

+

​​