Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ Teaserbild

​​​

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau!
This page is under construction! ​

!!!Auf Grund eines programmiertechnischen Defektes, können Fehler bei der Vergrößerung der Bilder auftreten!!!


Februar 2017

Forschungsflug über dem Böhmisches Becken

Im Auftrag des Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie​, hat die Hochschule Düsseldorf Messflüge über dem Böhmischen Becken in Tschechien durchgeführt. Ziel war es die Auswirkungen der Emissionen von tschechischen Industrieanlagen auf die Luftqualität in Deutschland zu untersuchen.

Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 3
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 3
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 4
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 4
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 5
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 5
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Überm bömischen Becken 1
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Überm bömischen Becken 1
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 2
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Über dem böhmischen Becken 2
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Das Team
Forschungsflug über dem Böhmisches Becken - Das Team

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​__________________________________________________________________________________________________________​

Oktober 2016

M​esskampagne Rheinschifffahrt

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurden in Düsseldorf am Rhein der Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik an verschiedenen Orten aufgestellt. Ziel war es die räumliche Ausbreitung der Schiffsimmissionen zu messen, welche je nach Windrichtung ins Stadtgebiet Düsseldorf getragen werden können.​​​

Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens
Aufbau des Messwagens

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​__________________________________________________________________________________________________________

​März 2016

Messkampagne in Leipzig West

​Für die Untersuchung der Luftqualität in Leipzig im Auftrag des Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie​, hat die Hochschule Düsseldorf zusammen mit dem Leibniz-Institut für Troposphärenforschung verschiedene Untersuchungen durchgeführt. Das Labor für Umweltmesstechnik hat hierzu zahlreiche Flüge mit einem Octocopter bis auf eine Höhe von 250 m (AGL) durchgeführt. Parallel zu den Copteraufstiegen, ist ein Mitarbeiter des Labors mit einem Messflugzeug (DA42) über Leipzig geflogen und hat in einer Höhe von 500 m (AGL) die Luftqualität gemessen.​ ​

Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Messwagen des Labors für Umweltmesstechnik in Leipzig West
Team des Labors für Umweltmesstechnik der HSD Leipzig West
Team des Labors für Umweltmesstechnik der HSD Leipzig West
Team des Labors für Umweltmesstechnik der HSD und Tropos Leipzig West
Team des Labors für Umweltmesstechnik der HSD und Tropos Leipzig West

__________________________________________________________________________________________________________​

Dezember 2015

Forschungsflug Saharasand über Deutschland

Im Auftrag des DWD‘s wurde ein Vergleichsmessung der Messsysteme der Hochschule Düsseldorf und der Firma Enviscope durchgeführt. Ziel war es die Daten eines Saharasandwolkenflugs über Deutschland zu vergleich.

Forschungsflug über Deuttschlad - im Cockpit
Forschungsflug über Deuttschlad - im Cockpit
Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
 Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
Forschungsflug über Deuttschlad - Saharasandwolke
 Forschungsflug über Deuttschlad - Vorbeiflug zweites Messflugzeug
Forschungsflug über Deuttschlad - Vorbeiflug zweites Messflugzeug
Forschungsflug über Deuttschlad - Vorbeiflug zweites Messflugzeug
Forschungsflug über Deuttschlad - Vorbeiflug zweites Messflugzeug

​​​___________________________________________________________________________________________________________

Oktober 2015​

Coptermessungen an der Düsseldorfer Theodor-Heuss-Brücke

​​Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurden mit Hilfe des Octocopters des Labors für Umweltmesstechnik Feinstaubmessungen an der Düsseldorfer Theodor-Heuss-Brücke durchgeführt. Ziel war es die räumliche Ausbreitung der vom Straßenverkehr der Brücke ausgehenden Immissionen zu messen.

Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Octocopter im Flug
Windanemometer und Octocopter
Windanemometer und Octocopter

__________________________________________________________________________________________________________

Juni 2015

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule

Vom 4. Mai bis 6. Juli 2015 fanden rund um die Forschungsstation in Melpitz bei Torgau ein aufwändiges Feldexperiment zur Untersuchung von Aerosolpartikeln in Bodennähe und in der darüber liegenden Luftschicht bis in etwa drei Kilometern Höhe statt. Das Labor für Umweltmesstechnik untersuchte die Luft mit Hilfe von drei, mit Messgeräten ausgestatteten Multicoptersystemen. Außerdem wurde von einem Mitarbeiter des Labors ein Vertikalprofil mit einer mit Messgeräten ausgestatteten DA42 geflogen. 

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - 2 Copter in der Luft Melpitz

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - Messequiptment

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - Octocopter in der Luft (2)

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - Octocopter in der Luft

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - Team HSD und Team Tropos im Hintergrund

Intensivmesskampagne Melpitz-Säule - Team des Labors für Umweltmesstechnik

__________________________________________________________________________________________________________​​

​Februar 2015

2015 02 Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan

Da der Vulkan Sakurajima auf Japan in regelmäßigen Abständen in Form von Ascheeruption ausbricht, wurde verschiedene Messflüge durchgeführt. Ziel war es fluggestützte Messgeräte des Labors für Umweltmesstechnik zu überprüfen und die Ergebnisse zu validieren.
​​
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan -  Aschewolke und Grenzschicht
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Aschewolke und Grenzschicht
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption (2)
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption (2)
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption (3)
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption (3)
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Eruption
 Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Inbetriebnahme der Messgeärte
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Inbetriebnahme der Messgeärte
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Das Team
Ausbruch des Sakurajima Vulkan auf Japan - Das Team vl.n.r. J. Eliasson, Pilot, C. Boehlke, J. Yoshitani, D. Miki und E. Scharifi
​​​

​____​_______________________________________________________________________________________________________​​

​​Mai 2012

Forschungsflug zur Gasplattform Elgin

Das Labor für Umweltmesstechnik hat am 12. Mai 2012 zusammen mit der Firma TIB Infrared Solutions einen ausgedehnten Forschungsflug zur ELGIN-Gasbohrinsel in der Nordsee zwischen Schottland und Norwegen unternommen. Aufgrund der Aktualität des Themas erhielten die Mitarbeiter des Labors für Umweltmesstechnik eine Einfluggenehmigung für die Sperrzone und konnten die Bohrinsel vom Forschungsflugzeug in Spiralflügen von niedriger Höhe zwischen 75 bis hin zu 1000 Metern Höhe umfliegen.​​​​

within research aircraft
within research aircraft
Elgin Wellhead platform from research aircraft
Elgin Wellhead platform from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft
Elgin platform view from research aircraft

​​___________________________________________________________________________________________________________​

Sommer 1998

Messkampagne am Baldeney See

Im Sommer 1998 wurde die Luftqualität (CO, NO, NO2, O3) über der Wasseroberfläche des Baldeney Sees in Essen unter Verwendung der Fernmessmethoden: Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie (FTIR) und der differentiellen optischen Absorptionsspektroskopie (DOAS).​

Messkampagne am Baldeney See - bei Messstrecke bei Nacht
Messkampagne am Baldeney See - bei Messstrecke bei Nacht
Messkampagne am Baldeney See - FTIR
Messkampagne am Baldeney See - FTIR
Messkampagne am Baldeney See - Messwagen 1
Messkampagne am Baldeney See - Messwagen 1
Messkampagne am Baldeney See - Messwagen mit Lichtquelle
Messkampagne am Baldeney See - Messwagen mit Lichtquelle
Messkampagne am Baldeney See - Opsis und Sanoa
Messkampagne am Baldeney See - Opsis und Sanoa
Messkampagne am Baldeney See - TDL Messsysteme
Messkampagne am Baldeney See - TDL Messsysteme

​​
 

​​​​

​​