Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering
​​​​
Ausgewählte Laufende Projekte​


Flugbereitschaft für den Deutschen Wetterdienst

Beauftragt durch den Deutschen Wetterdienst (DWD)

​___________________________________________________________________________________________________________

​​Ermittlung eines generischen Quellterms für die Modellierung der Staubfreisetzung aus NORM mit ARTM 

Gefördert durch Bundesanstalt für Strahlenschutz (BFS)


Kurzbeschreibung:

Empirische Ermittlung von verschiedenen Staubfreisetzungsprozessen bezüglich eines generischen Quellterms für die Modellierung.

Projektpartner:

Brenk Systemplanung GmbH (Aachen, Germany)

Projektlaufzeit:

01.05.2020 – 31.10.2022

Fördersumme:

348.000 Euro​

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Is exposure to ultrafine particles during bicycling in urban areas an independent risk factor for short-term health-related effects?

Gefördert durch Heinrich-Heine-Universität & Uniklinikum Düsseldorf


Kurzbeschreibung:

Erfassung der Exposition an Luftschadstoffen während des Fahrradfahrens. Eine umweltmedizinische Studie zum Effekt der Kurzzeitexposition auf den Gesundheitszustand.

Projektpartner:

Heinrich-Heine-Universität (Düsseldorf, Germany)
Uniklinikum Düsseldorf (Düsseldorf, Germany)
Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin (Düsseldorf, Germany)

Projektlaufzeit:

01.05.2020 – 30.Juni 2020

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Validierung des atmosphärischen Ausbreitungsmodells ARTM

Gefördert durch das Bundesamt für Strahlenschutz (BFS)


Kurzbeschreibung:

Das ARTM Modell soll hier durch experimentelle Untersuchung in Form der Freisetzung eines Tracers sowie der Vermessung der dreidimensionalen Ausbreitung des Tracers mit einem Forschungsflugzeug.

Projektpartner:

Brenk Systemplanung GmbH (Aachen, Germany)

Projektlaufzeit:

2019 - 2021

 Fördersumme:

330.000 Euro

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

​Drohnengestützte Bestimmung von SO2-Massenströmen

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

 
Projektträger:

AiF Projekt GmbH

Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines Moduls zur Massenstrommessung von Schwefeldioxid zur drohnen-gestützten Überwachung von Vulkan- und Schiffsemissionen

Projektpartner:

Aero-Laser Gasanalytik GmbH (Garmisch-Partenkirchen)

Projektlaufzeit:

01.01.2019 – 30.06.2021

Fördersumme:

190.000 Euro

​____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

​Nachrüstbare E-Filter für Lüftungsanlagen

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

 

Projektträger:

AiF Projekt GmbH

Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines nachrüstbaren E-Filters für Lüftungsanlagen zur leistungsgeregelten Abscheidung von Partikeln und Stäuben

Projektpartner:

Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG

Projektlaufzeit:

01.02.2019 – 31.01.2021

Fördersumme:

184.000 Euro​

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Umweltmodul für den C-Ring

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

 

Projektträger:

AiF Projekt GmbH

Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines kostengünstigen modularen Sensorsystems zur flächendeckenden Schadstoffüberwachung

Projektpartner:

IOX GmbH (Düsseldorf, Germany)
3S GmbH (Saarbrücken, Germany)

Projektlaufzeit:

01.01.2019 – 30.06.2021

Fördersumme:

189.000 Euro




Ausgewählte Abgeschlossene Projekte


Ultrafeine Partikel im Umwelt des Düsseldorfer Flughafens

Gefördert durch das Landesamt für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz NRW


Kurzbeschreibung:

Untersuchung der vom Flughafen Düsseldorf freigesetzten Emissionen mit einem Schwerpunkt auf Ultrafeinpartikel und deren Ausbreitung in die umliegenden Gebiete.

Projektpartner:

Landesamt für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz NRW (Essen, Germany)

Projektlaufzeit:

01.10.2018 – 31.01.2019

​Fördersumme:

28.500 Euro

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________​​

​Entwicklung eines Elektrofiltersystems​​

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie​
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)


Projektträger:

Projektträger Jülich

Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines dezentralen Low-Cost Lüftungssystems mit integriertem Elektroabscheider und regenerativer Wärmerückgewinnung für urbane Wohnräume.

Projektpartner:

Klimatechnik Weiss GmbH (Mönchengladbach, Germany)

FMDauto Hochschule Düsseldorf (Düsseldorf, Germany)

Projektlaufzeit:

01.04.2016 - 31.03.2018

Fördersumme:

209.000 Euro

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

​MicroNOx 


Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)


Projektträger:

Projektträger Jülich 

Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines ultra-leichten, temperatur-stabilen und auf optimiertem Chemolumineszenz-Verfahren basierenden NOx-Analysators zum mobilen Einsatz in Multicoptern zur verbesserten und flexibleren Erstellung u.a. von NOx-Höhenprofilen.

Projektpartner:

Aero-Laser GmbH (Garmisch-Partenkirchen​, Germany)

Projektlaufzeit:

01.04.2016 - 31.08.2017

Fördersumme:

190.000 Euro

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________​

Fluggestützte Messungen über Sachsen 

Beauftragt durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie


Kurzbeschreibung:

Fluggestützte Messungen über Sachesen und Nachbarländern zum Partikel- und SO2-Ferneintrag.

Projektpartner:

Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie​ (Dresden, Germany)

Projektumfang:​ ​

​18.000 Euro​

___________________________________________________________________________________________________________

Entwicklung einer widerstandsfähigeren Mikro-Gasturbine

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)


Projektträger:

Projektträger Jülich 

Kurzbeschreibung:

Entwicklung einer Mikro-Gasturbine mit erhöhter Widerstandsfähigkeit gegenüber dem schädlichen Einfluss von Vulkanasche sowie gesteigerter Effizienz und Leistung.

Projektpartner:

Hammer Engines GmbH (Henfenfeld​, Germany)
DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Institut für Werkstoff-Forschung (Köln, Germany)

Projektlaufzeit:

01.10.2013 - 31.08.2015

Fördersumme:

148.000 Euro

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

​Entwicklung eines Probenahmeverfahrens für Schluffbeladung

Beauftragt durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen


Kurzbeschreibung:

Entwicklung eines Probenahmeverfahrens zur Bestimmung der Schluffbeladung auf industriellen Fahrwegen.​

Projektpartner:

Universität Wuppertal (Wuppertal, Germany)​
LANUV (Essen, Germany)

​___________________________________________________________________________________________________________

Durchführung von Emissionsmessflügen über dem Werksgelände von Thyssen-Krupp

Beauftragt durc​h​ ThyssenKrupp AG


Kurzbeschreibung:

Fluggestützte Feinstaubuntersuchungen über dem Gebiet der ThyssenKrupp AG in Duisburg

Projektpar​tner:

ThyssenKrupp AG (Duisburg, Germany)

Projektlaufzeit:

28.01.2013 - 30.03.2013

Projektumfang:​

60.000 Euro

​___________________________________________________________________________________________________________

Sprengstoffdetektion

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung 
Förderung an Fachhochschulen mit Unternehmen (FHprofUnd)​


Projektträger: 

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsgemeinschaften "Otto von Guericke" e.V. (AiF).

Kurzbeschreibung:

Berührungslose stand-off Detektion des Terroristensprengstoff TATP mit der open-path FTIR Spektroskopie

Projektpartner:

Bruker Optik GmbH (Ettlingen, Germany)
ICT Frauenhofer (Pfinztal, Germany)
IMACC Industrial Monitor & Control Corp. (Round Rock, Texas, USA)
Dr. Bastian GmbH (Wuppertal, Germany)
Ansyco GmbH (Karlsruhe, Germany)
Telops (Quebec, Canada)

Projektlaufzeit:

01.07.2008 - 31.12.2012

Fördersumme: 

256.000 Euro

​___________________________________________________________________________________________________________

Flugbereitschaft Olympia 2012

Beauftragt durch Met Office Exeter EX1 3PB United Kingdom


Kurzbeschreibung:

Contract for Standby Aircraft and Research Flights - Flugbereitschaft während der Olympiade 2012 in London im Falle eines Vulkanausbruches.  

Projektpartner:

Deutscher Wetterdienst (Essen, Germany)

Projektlaufzeit:

16.07.2012 - 15.08.2012

​___________________________________________________________________________________________________________

Untersuchung von Luftreinhaltemaßnahmen 

Gefördert durch Bundesministerium für Bildung und Forschung 
Förderung angewandter Forschung an Fachhochschulen im Verbund mit der Wirtschaft (FH³)

Projektträger: 

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsgemeinschaften "Otto von Guericke" e.V. (AiF)

Kurzbeschreibung:

Untersuchung von Luftreinhaltemaßnahmen zur verkehrsbedingten Schwebstaubbelastung durch Evaluierung und Praxiseinsatz von innovativen Staubmesssystemen (PM10, PM2,5)

Projektpartner:

Grimm Aerosol Technik GmbH & Co. KG (Ainring, Germany)
OPSIS GmbH (Frechen, Germany)

Projektlaufzeit:

01.09.2006 - 30.09.2012

Fördersumme: 

250.000 Euro

​___________________________________________________________________________________________________________

Weiterentwicklung eines UV-DOAS Fernmesssystems

Gefördert durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
Transferorientierten Forschung an Fachhochschulen in NRW (TRAFO)


Kurzbeschreibung:

Evaluierung und Weiterentwicklung eines UV-DOAS Fernmesssystems zur Messung von Sommersmog sowie zur Bestimmung von Luftschadstoffausbreitung.

Projektpartner:

OPSIS GmbH (Frechen, Germany)

Projektlaufzeit:

01.10.2004 - 31.09.2006

Fördersumme:​

92.000 Euro

​___________________________________________________________________________________________________________

Bestimmung von urbanen Luftgüte und des Kfz-bedingten Schadstoffeintrags in einer innerstädtischen Grünfläche

Gefördert durch die hochschulinterne Forschungsförderung 


Kurzbeschreibung:

Bestimmung von urbanen Luftgüte und des Kfz-bedingten Schadstoffeintrags sowie dessen Umsetzung in einer innerstädtischen Grünfläche am Beispiel der Grünanlage Südpark in Düsseldorf unter Berücksichtigung der speziellen stadtkriminologischen Randbedingungen

Projektlaufzeit:

2001 - 2002​

​___________________________________________________________________________________________________________

Zeitlich hochaufgelöste Bestimmung von Kfz-Emissionen

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung 
Anwendungsorientiertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt (aFuE)


Projektträger:

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsgemeinschaften "Otto von Guericke" e.V. (AiF)​

Kurzbeschreibung:

Zeitlich hochaufgelöste Bestimmung von Kfz Emissionen mittels innovativer Laser Fernmesstechnik und weiterer optischer Fernmessverfahren

​Projektlaufzeit:

01.12.1999 - 31.05.2001

Fördersumme:

200.000 DM

​___________________________________________________________________________________________________________

​FTIR-Langwegabsorptionsverfahren

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ​
BMBF-Verbundforschungs-Drittmittelprojekt


Projektträger:

DLR - Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e.V.​

Kurzbeschreibung:

Evaluierung von FTIR-Langwegabsorptionsverfahren zur Messung von Luftverunreinigungen.

Projektpartner:

Landesumweltamt NRW

Projektlaufzeit:

01.06.1995 - 30.09.2000

Fördersumme:

3.136.000 DM