Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering
Laborausstattung - Brennofen

Quali Chemielabor

picture

chemistry lab

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Labortrakt im Technikum

Ausstattung Technische Chemie und PRozesssimulation

Spektrometer

Ein Spektrometer für die Laboranalytik mit Thermostatisierung der Küvette inkl. Rühreinrichtung.

Gaschromatograph

Der Gaschromatograph ist mit mehreren Detektoren (FID/MS/WLD) und Säulen unterschliedlicher Polarität ausgerüstet. Bei Bedarf kann ein Headspace-Sampler als Probenaufgeber
zugeschaltet werden.

HPLC

Die HPLC ist mit mehreren Detektoren und Säulen unterschliedlicher Polarität ausgerüstet. Neben Forschungsprojekten wird das Analysegerät routinemäßig in Lehrveranstaltungen einbezogen.

Glasreaktoren

Mit Glasdoppelwandreaktoren können im halbtechnischen Maßstab z.B. biologische Herstellungsprozesse nachvollzogen und dargestellt werden.

IR-Spektrometer

Das IR-Spektrometer dient zur Messung vieler unterschiedlicher organischer Substanzen in einer flüssigen Probe und kann z.B. zur "Öl in
Wasser"-Analytik eingesetzt werden. Eine Umrüstung auf eine Gasküvette ist möglich.  

3D-Drucker

Der 3D-Drucker wird primär zur Prototypenherstellung verwendet, dient allerdings auch zur Herstellung von Ersatzteilen für defekte Apparate.

Kinetik-Teststand

Teststand zur kinetischen Untersuchung der heterogen-katalysierten Methanisierung von CO2. Die Apparatur verfügt über vier separate Gaslinien mit elektronischer Flussregelung sowie eine Verdampfereinheit für Messungen mit erhöhtem Wasserdampfpartialdruck. Ein keramischer Hochtemperaturklappofen gewährleistet eine optimale Temperaturführung (bis zu 1.000 °C). Für eine zeitaufgelöste online-Analytik der Gaszusammensetzung steht ein Prozessgas-Detektor zu Verfügung. Sämtliche Steuerung und Datenerfassung erfolgt rechnergestützt (Labview).

Kaffeeröster

Der Kaffeeröster basiert auf dem Funktionsprinzip auf der Röstung in einem Wirbelschichtbett. Durch unterschiedliche Programme kann die Röstung
variiert und nach Bedarf gesteuert bzw. zu jedem Zeitpunkt abgebrochen werden. Mit der nachgeschalteten Analytik können Kaffeeinhaltsstoffe
quantifiziert und Röst- und Verarbeitungsparameter überprüft werden.