Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

Aktuelles

FB MV > Aktuelles > Meldungen > Erfolg­reiche Pro­motion
Maschinenbau und Verfahrenstechnik / Promotion
18.09.2015

Erfolgreich abgeschlossene Promotion

Robert Heinze hat am 17. September 2015 erfolgreich seine Promotion mit dem Thema „Experimentelle und numerische Untersuchung von Interferenzeffekten bei Zylinderumströmungen“ an der Technischen Universität Berlin abgeschlossen. Die kooperative Promotion erfolgte unter Betreuung von Prof. Dr.-Ing. C.O. Paschereit, Lehrstuhl für Experimentelle Strömungsmechanik des Instituts für Strömungsmechanik und Technische Akustik, und Prof. Dr.-Ing. Frank Kameier des Institute of Sound and Vibration Engineering ISAVE der Hochschule Düsseldorf.

Aufgenommen hat Robert Heinze sein Studium an der Hochschule Düsseldorf im Studiengang „Prozess-, Energie- und Umwelttechnik“ im Jahr 2004. Nach einem fünfmonatigen Studienaufenthalt am von Karman Institute for Fluid Dynamics in Belgien hat er 2008 das Bachelor Studium abgeschlossen und mit dem Masterstudiengang „Simulation und Experimentaltechnik“ begonnen. Als Master of Science wurde er von November 2009 bis Januar 2015 über Industrieprojekte, das BMBF (FHprofUnt), den Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik und der Promotionsförderung des Präsidiums der Hochschule Düsseldorf als wissenschaftlicher Mitarbeiter finanziert. Neben den Forschungsarbeiten war er im Rahmen der Lehre und der beruflichen Weiterbildung umfangreich tätig. Seit Januar 2015 ist er in dem Start-Up Unternehmen get Air GmbH&Co KG, Mönchengladbach, als Entwicklungsingenieur beschäftigt.

Für das Fachgebiet Strömungstechnik und Akustik unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Frank Kameier ist es bereits die dritte erfolgreich abgeschlossene Promotion.

Von links Prof. Dr. rer. nat. L. Enghardt (Vorsitzender des Promotionsausschusses, TU Berlin), Prof. Dr.-Ing. C.O. Paschereit (Gutachter, TU Berlin), Dr.-Ing. Robert Heinze und Dr.-Ing. Frank Kameier (Gutachter, HS Düsseldorf).