Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

Aktuelles

FB MV > Aktuelles > Meldungen > Neuer Professor am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Maschinenbau und Verfahrenstechnik / Innovations- und Produktionsmanagement
19.10.2017

Neuer Professor am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Zum Wintersemester 2017/2018 wurde Dr. Carsten Deckert zum Professor für Innovations- und Produktionsmanagement an den Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Düsseldorf berufen.

Der 1971 in Aachen geborene Wissenschaftler absolvierte sein Maschinenbau-Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen.

Nach dem Studium arbeitete er bis Januar 2002 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter der Gruppe „Prozess- und Technologieplanung“ am Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH. Hier wurde er im April 2002 auch zum Dr.-Ing. promoviert.

Im Folgenden war er zunächst als Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung der Deckert Management Consultants GmbH in Düsseldorf tätig. Im Mai 2009 wurde er zudem zum Vorstand der Deutschen Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation gemeinnütziger e.V. (DABEI e.V.) ernannt. Dieses Amt bekleidete er bis Dezember 2013.

Lehrerfahrungen sammelte er parallel ab dem Wintersemester 2012/2013 als Professor für Logistics & Supply Chain Management an der Cologne Business School.

Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten an der HSD werden im Bereich Innovationsmanagement insbesondere kulturelle Einflüsse auf die nationale Innovationsfähigkeit und Spannungsfelder der Kreativität sowie im Bereich Produktionsmanagement vor allem die nachhaltige Logistik gehören. Zum letztgenannten Thema hat Professor Deckert das Herausgeberwerk „CSR und Logistik“ veröffentlicht.

An der Arbeit mit den Studierenden freut er sich vor allem darauf, seine Erfahrungen aus Beratung und Forschung weitergeben und junge Menschen für die Themenfelder Innovation und Produktion begeistern zu können.​

Prof. Dr. Carsten Deckert
Prof. Dr. Carsten Deckert. Foto: privat