Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering
Maschinenbau und Verfahrenstechnik / Ausland, Sport, International Office (IO)
08.02.2019

Afrika - FliX-Cup

​Freundschaftspiel in Kapstadt

Am 2. Februar 2019 war es endlich soweit: Das lang geplante Freundschaftsspiel zwischen dem Fußballklub PCT Colville aus Mitchell Plains, Kapstadt, und der FliX-Auswahl der HSD in Düsseldorf wurde bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen auf dem Platz der Gastgeber angepfiffen. Gespielt wurde gegen einen starken Gegner vier Mal 7 Minuten.

Zustande gekommen war die sportliche Begegnung dank Nadine de Lille, die an der Partnerhochschule der HSD, der Cape Peninsula University of Technology (CPUT) in Kapstadt, Maschinenbau studiert. Im Jahr 2018 war sie als erste südafrikanische Austauschstudentin für sechs Monate nach Düsseldorf an den Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik gekommen. Hier hat sie am Centre for Life Cycle Excellence, unter der Leitung von Prof. Dr. Jörg Niemann und betreut von Claudia Fussenecker und Martin Schlösser, u.a. an Veröffentlichungen zu den Themen Quality Automotive Management sowie an Studien zum südafrikanischen Energiemarkt mitgewirkt. Während dieser Zeit hatte sie sich gut eingelebt und auch ein wenig Deutsch gelernt, aber leider, so Nadine, verfliegen die Kenntnisse so schnell.

Nadine engagiert sich seit langem ehrenamtlich im Fußballverein PCT Colville in ihrer Heimatgemeinde Mitchell Plains. Neben dem sportlichen setzt sich der Verein auch soziale Ziele, wie Marcellus Avontuur, Vorsitzender des Vereins und Trainer der Mannschaft, erläutert: „Wir wollen den Jugendlichen eine Perspektive bieten. Neben dem Training unterstützen wir sie auch in bei der Berufswahl und helfen ihnen, eine Ausbildung zu finden.“

Das Engagement des FLiX in Kapstadt beschränkt sich nicht nur auf den akademischen Austausch. Prof. Niemann und sein Team wollen sich auch sozial engagieren. Ein sinnvolles Engagement dieses Jugendprojekts ergab sich beim diesjährigen Besuch: das FLiX ließ 20 Trikots drucken und übergab sie Marcellus Avontuur nach dem Spiel.

„Ab jetzt muss aber jedes Spiel gewonnen werden,“ verordnete Prof. Niemann den jungen Leuten, die sich das sicherlich nicht zwei Mal sagen lassen.

Das FliX-Team bestand neben Prof. Niemann und seinem Team aus fünf Austauschstudierenden, die zurzeit an der CPUT und der Stellenbosch University, den beiden Partnerhochschulen des FLiX, Forschungspraktika absolvieren. Jeweils fünf Spieler standen sich auf dem Kleinspielfeld gegenüber, wobei das Team der HSD durch hervorragende weibliche Kräfte hervorstach. Als Trainerin des FLiX-Teams profilierte sich die Leiterin des International Offices, Dr. Monika Katz, die, ausgestattet mit einer Trillerpfeife, auch den An- und Abpfiff gestaltete. Beide Teams schenkten sich trotz der Hitze keinen Meter auf dem Platz. In einem temporeichen Match unterlag das FliX-Team dank der hervorragenden Torwartleistung von Jörg Niemann nur knapp mit 4:5. Abschließend feierten beide Teams bei einem für Südafrika typischen Grillfest, dem Brai, die Begegnung.

Seit 2015 unterhält das Team von Professor Niemann Partnerschaften mit der Cape Peninsula University of Technology(CPUT) in Kapstadt und der Stellenbosch University in Stellenbosch. Wichtiger Bestandteil der Kooperation ist die Durchführung sozialer Aktivitäten und der Austausch mit der dortigen Bevölkerung, wie u.a. bei dem Freunschaftsspiel in Kapstadt. Aktuell befinden sich fünf Studierende des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik im Rahmen ihres Praxissemesters oder ihrer Abschlussarbeit in Südafrika und tragen somit kontinuierlich zum Erfolg der Kooperationen bei.


Freundschaftspiel in Kapstadt / Feierliche Trikoübergabe Fotos: Monika Katz