Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Faculty of Mechanical and Process Engineering

Aktuelles

FB MV > Aktuelles > Meldungen > Untersuchungen in Peking
Maschinenbau und Verfahrenstechnik / Umweltmesstechnik
04.01.2017

Untersuchungen in Peking

Das Labor für Umweltmesstechnik (UMT) am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der HSD hat unter Leitung von Prof. Dr. Konradin Weber in Peking die Luftreinigungs-Wirkung von Air-Condition-Systemen verschiedener Test-PKWs untersucht. Hierzu ist in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft“ (Springer-VDI-Verlag) eine Veröffentlichung erschienen, in der über erste Ergebnisse dieser Untersuchung bezüglich Feinstaub berichtet wird. Diese Studie ist deshalb besonders wichtig, da in Peking häufig über hohe Konzentrationen von Luftschadstoffen berichtet wird. Innerhalb der Studie hat das Labor für Umweltmesstechnik deswegen untersucht, wie gut hoch entwickelte Filter-Systeme der Air-Condition-Systeme von Test-PKWs die Luft von Feinstäuben und Ultrafeinstäuben reinigen können.​

Das Labor für Umweltmesstechnik der HSD bei Untersuchungen in Peking (von links nach rechts: Martin Lange, Christian Fischer, Konradin Weber (HSD), Markus Pesch (Fa. Grimm), Alexander Frühsorger (AUDI-China).
Das Labor für Umweltmesstechnik der HSD bei Untersuchungen in Peking (von links nach rechts: Martin Lange, Christian Fischer, Konradin Weber (HSD), Markus Pesch (Fa. Grimm), Alexander Frühsorger (AUDI-China).
Untersuchung der Innenraum-Luftqualität bei Test-PKWs in Peking durch die HSD. Fotos (2): HSD
Untersuchung der Innenraum-Luftqualität bei Test-PKWs in Peking durch die HSD. Fotos (2): HSD